Im ArBärKinderland(c)Arber Bergbahn/Marco Felgenhauer

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Vielfalt des Bayerischen Waldes im Schnee erleben – von sportlichen Aktivitäten bis zu intensiven Naturerlebnissen

Winterliches Hochvergnügen im entspannten Mittelgebirge: Wenn Schneekristalle und Eisblumen den Weg säumen, die klare Winterluft grandiose Ausblicke freigibt und himmlische Ruhe über tiefverschneiten Tälern liegt, ist es im Bayerischen Wald besonders „griabig“ – gemütlich und behaglich. Skiträume fernab von überfüllten Pisten, Snowkiten und Rodeln, Schlittenhunderennen und Wintersafari sowie regionale Gaumenfreuden oder weltberühmte Glaskunst – die weiße Wunderwelt des Bayerwaldes lässt sich auf vielfältigste Weise erleben, immer mit dem Gefühl, dass hier alles ein wenig ruhiger und beschaulicher verläuft.

 

 

Mit Frau Holle per Du – Pistenzauber am Arber und Almberg

is zu 20 Kilometer bestens präparierte Pisten, komfortable Liftsysteme sowie eine gute Schneebilanz bei föhn- und lawinenfreien Bergen bietet die Region um den 1.456 Meter hohen Arber, den ungekrönten „König des Bayerischen Waldes“. Während sich die Eltern auf der schwarzen Weltcupstrecke ausprobieren oder alle Level bis zur rabenschwarzen Piste entdecken, übt sich der Nachwuchs im ArBär-Kinderland. Als Familienskigebiet ist auch der Almberg im Skizentrum Mitterdorf bekannt. Seine besondere Schneesicherheit verleiht ihm den Titel „Gletscher des Bayerischen Waldes“. Mit breiten Hängen, einer optimalen Ausstattung und dem Junior-Skizirkus lädt auch dieses Gebiet Familien zu entspanntem Wintersport ein.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

urla