Extra viel Platz: Auch Großfamilien oder Gruppen finden an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns passende Quartiere.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Gerade im Herbst gibt es für jeden das passende Quartier
(djd). Die letzten schönen Sonnentage im Strandkorb genießen und sogar noch einmal baden. Oder sich von den ersten kräftigen Stürmen durchpusten lassen und anschließend am Kamin entspannen - im Herbst ist an der Ostsee fast alles möglich. Und genau das macht für viele ihren Reiz aus. "Besonders gefragt sind jetzt Ferienhäuser in der Region zwischen Boltenhagen und der Insel Rügen", weiß Anneke Jensema vom Tourismuszentrum Mecklenburgische Ostseeküste. "Man ist unabhängig, kann ein Quartier ganz nach den eigenen Bedürfnissen wählen und sich auch im Urlaub ein bisschen wie zu Hause fühlen."

Zu zweit entspannen

Eigene Sauna, offener Kamin, edle Ausstattung - bei Reiseportalen wie www.auf-an-die-ostsee.de kann man gezielt nach Traumhäusern Ausschau halten. Direkt am Meer ebenso wie im küstennahen Binnenland mit seinen vielen Seen und Flüssen. Beliebt ist etwa die Salzhaffregion zwischen der Insel Poel und dem Ostseebad Rerik. Radler können dort direkt am Haff entlangfahren, das Wasser immer im Blick. Auch Pauschalen lassen sich im Übrigen online buchen, etwa in Warnemünde. Während Männer beispielsweise zu einem Hochseetörn aufbrechen und die Angelroute auswerfen, können sich die Partnerinnen bei einem Wellness-Tag verwöhnen lassen. Für Kultur- oder Shoppinghungrige sollte ein Ausflug in die Hansestädte Rostock, Stralsund oder Wismar auf dem Programm stehen. Für Kurzentschlossene gibt es auf dem Onlineportal auch eine Last-Minute-Rubrik.

Unterwegs mit der ganzen Familie

Mit Kind und Kegel darf das Ferienhaus ruhig eine Nummer größer sein - und möglichst unkompliziert eingerichtet, ohne zerbrechliche Dekoration oder empfindliche Böden. Familien können etwa unter www.ostsee-kinder-land.de ihr Feriendomizil finden. Alle Unterkünfte, die in dem Portal gelistet sind, wurden auf ihre Kinderfreundlichkeit geprüft. Steckdosenschutz, Gitterbett, Hochstuhl und Spielzimmer sind meist selbstverständlich. Oft gibt es zusätzlich Spielgeräte im Garten. Buggy, Bollerwagen oder Fahrräder sind häufig vorhanden oder können gegen einen geringen Aufpreis dazu gebucht werden. Ideal für Familien mit kleineren Kindern sind die Küste rund um Boltenhagen und die flache Ostseebucht Wohlenberger Wiek. An warmen Tagen können die Kinder dort noch am Wasser planschen. Außerdem lädt das Radwegenetz, das hier besonders gut ausgebaut ist, zu Ausflügen in die abwechslungsreiche Landschaft ein.

Quartiere für Gruppen und Großfamilien

(djd). Herbsturlaub mit Oma und Opa, Geschwistern, Cousins und Cousinen - auch für größere Gruppen gibt es an der Ostsee die passenden Unterkünfte. Auf Seminargruppen, Freundestreffen oder einen Kurzurlaub mit dem Verein ist man dort ebenfalls eingerichtet und stellt auf Wunsch passende Quartiere oder ganze Arrangements an der Mecklenburgischen Ostseeküste zusammen. Und wer Weihnachten mit der Großfamilie an der Küste verbringen möchte, sollte ebenfalls schnellstmöglich ans Buchen denken. Weitere Informationen gibt es unter www.auf-an-die-ostsee.de.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren

urla