Einmal tief durchatmen bei einem Spaziergang am Borkumer Strand.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(akz-o) Kennen Sie Borkum schon abseits des Trubels der Hauptsaison?
Raues Wetter, stürmischer Wind und leere Strände – die Saison der Sinne hält Einzug auf Borkum. Aber genau diese Jahreszeit macht die Insel ganz besonders, sie hat dann ihren ganz eigenen Charme. Genießen Sie einen langen, ausgiebigen Spaziergang am längsten Strand der sieben Ostfriesischen Inseln, in einem riesigen Naturgebiet im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer.

Menschenleer und sturmgepeitscht - für wetterfeste Spaziergänger zeigt sich der Ostseestrand jetzt von seiner schönsten Seite.  Foto: djd/www.seepark-sellin.de

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

(djd). Urlaub in der Nebensaison bringt viele Vorteile. Die Unterkünfte sind meist günstiger, die Strände nicht überfüllt und der Urlaubsort lässt sich in aller Ruhe erkunden. In Sellin auf Rügen beispielsweise stehen die Strandkörbe im Sommer dicht an dicht. Jetzt zeigt sich der Strand verlassen und das Meer von seiner rauen, schönen Seite. Wenn der Wind Schaumkronen vor sich her treibt, ist ein Strandspaziergang ein besonders beeindruckendes Erlebnis. Darauf können sich Gäste in dieser Jahreszeit außerdem noch freuen:

Seepark Sellin

Vom Wind durchgepustet, gibt es nichts Schöneres als es sich im Warmen bei einer Tasse Tee gemütlich zu machen. Nur ein paar Minuten zu Fuß sind es vom Strand zum etwa 800 Meter entfernten Seepark Sellin - eine charmante Ferienwohnanlage in klassischer Bäderarchitektur. Die individuellen Apartments sind behaglich eingerichtet und mit einer voll ausgerüsteten Küchenzeile ausgestattet, so dass man sich hier fast wie zu Hause fühlt. Unter www.seepark-sellin.de stehen Wohnungen für zwei bis sechs Personen zur Auswahl. Die Ferienwohnanlage eignet sich außerdem gut als zentraler Ausgangspunkt für Unternehmungen in der Region.

Der Emder "Engelkemarkt" lädt zum Verweilen auf festlich beleuchteten Museumsschiffen ein. Foto: djd/TMN/Emden Marketing & Tourismus
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte in Niedersachsens schönsten Orten

Eingeläutet wird die winterschöne Jahreszeit an der Ostseeküste Schleswig-Holstein mit dem farbenfrohen Spektakel "Lichtermeer" - zum Beispiel mit romantischen Fackelwanderungen entlang der Küstenlinie. Foto: djd/Ostsee-Holstein-Tourismus

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ende Oktober erstrahlt die Ostseeküste Schleswig-Holstein im "Lichtermeer"
(djd). Für viele Besucher der Ostseeküste Schleswig-Holsteins gelten die Herbst- und Wintermonate als die schönste Zeit des Jahres. Die Strände wirken noch weiter als in den trubeligen Sommermonaten, auf den Wanderwegen an den Steilküsten wird es ruhiger, die Restaurants und Cafés an den Promenaden laden zur gemütlichen Einkehr.

Foto Annelie Tuttas Hörnum

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

An der südlichen Spitze Sylts, ein bisschen abseits vom ganzen Rest der Insel, liegt der Ort Hörnum. Ich war ja nun schon zum neunten Mal auf Sylt, aber bisher habe ich es nie bis nach Hörnum geschafft. Und das war ein Fehler, wie ich jetzt weiss.

urla